Wichtige Info!
Inhalte
Bedienung
Allgemeines
Mikado Logo 20
Bilder und Video
Allgemeines
Ripmax Gambler 40
Ikarus Shockflyer
Bilder und Video
Allgemeines
Graupner ASH 26 E
Bilder und Video
Equipment
Helling (im Bau)
Tipps und Tricks
Video-Luftaufnahmen
Mein Verein
Flugbuch

KHK EXTRA 330S - Aufbau Tragflächen 1

Auch bei den Flächen geht ging es wieder mit dem Aufbringen der Hellingteile auf das Baubrett los.
Der obere Hauptholm (die Fläche wird auf dem Rücken liegend aufgebaut) wird an der Helling mit kurzen Kieferbrettchen fixiert.
Alle Rippen wurden ausgestochen und verschliffen. Danach wurde probeweise alles einmal zusammen gesteckt.
Die 4 Brettchen in der Mitte dienen als Abstandshalter. Ich habe sie aus 10 mm Sperrholz selbst hergestellt.
Die Brettchen wurden mit Sekundenkleber genau mittig und winklig auf der Helling angebracht.
Die Wurzelrippen wurden an die Hilfsbrettchen geheftet. Hier muß auf exakte Winkligkeit geachtet werden.
Bis zu diesem Stadium wurde mit eingeschobener Hülse und Steckungsrohr aufgebaut. Dann wurde der hintere Holm angebracht.
Die vorderen Rippenabstände werden durch die beiliegenden Abstandshalter sichergestellt. Diese wurden mit Sekundenkleber auf das Baubrett geheftet. Hier wurde auch die rechte Hülse eingeleimt. Der Anschlag dient hier als Hilfe, wurde aber noch nicht verklebt ...
... damit auch auf der anderen Seite das eingeschobene Steckungsrohr beim Ausrichten der Hülse hilft, welche nun eingeklebt wurde. Danach konnten die beiden Anschläge eingeklebt werden.
Nun wurde Rippe für Rippe auf den hinteren Holm geschoben und inkl. der Hauptholmverkastung verleimt.
Die Verkastung des hinteren Holmes wurde angebracht.
Danach konnte der untere Hauptholm und die vordere Nasenhilfsleiste eingeklebt werden.

< zurück Startseite weiter >

Startseite Helling
Rumpf 1
Rumpf 2
Rumpf 3
Rumpf 4
Rumpf 5
Rumpf 6
Rumpf 7
Seiten-LW 1
Seiten-LW 2
Höhen-LW 1
Höhen-LW 2
Höhen-LW 3
Höhen-LW 4
Flächen 1

www.rcfliegen.de by Markus Heiland 2004