Wichtige Info!
Inhalte
Bedienung
Allgemeines
Mikado Logo 20
Bilder und Video
Allgemeines
Ripmax Gambler 40
Ikarus Shockflyer
Bilder und Video
Allgemeines
Graupner ASH 26 E
Bilder und Video
Equipment
Helling (im Bau)
Tipps und Tricks
Video-Luftaufnahmen
Mein Verein
Flugbuch

KHK EXTRA 330S - Rumpfaufbau 6

Der Rahmen des Rumpfdeckels muss gut auf dem Rumpf befestigt werden und überall aufliegen. Dann konnten die Gurte für den Deckel eingeklebt werden.
Aus den mitgelieferten Balsabrettchen wurde die vom Hersteller bereits aufgezeichnete Beplankung ausgeschnitten.
Wie schon bei der Beplankung des Rumpfes wurde die Beplankung zunächst an der Unterseite des Deckels angeleimt.
Nun wurden noch die Befestigungslaschen des Deckels mittels eingedicktem Harz verklebt.
Nach dem Einsprühen der Aussenseite der Beplankung mit Prilwasser konnte die Beplankung wieder ganz leicht gebogen werdfen und wurde mit dickflüssigem Sekundenkleber verklebt. Das Pril im Wasser zerstört übrigens die Oberflächenspannung des Wassers und somit kann es sich besser verteilen und perlt nicht ab.
Voila, der Deckel ist fast fertig.
Es mußten noch die beiden Sperrholzverstärkungen im Cockpitbereich verklebt werden. Dazu wurde der Deckel wieder auf dem Rumpf verschraubt.
Die Verstärkungen wurden eingeklebt. Sie dienen der besseren Festigkeit in diesem Bereich sowie als Halt für die Schrauben der Cockpitverglasung.
Jetzt konnte auch der vordere obere Rumpfbereich beplankt werden.
Grob verschliffen sieht das Ganze dann so aus.
Der Rumpf war nun fertig für den Einbau von Mototräger und Flächensteckungsrohr.
Hier nochmal aus einer anderen Perspektive.

< zurück Startseite weiter >

Startseite Helling
Rumpf 1
Rumpf 2
Rumpf 3
Rumpf 4
Rumpf 5
Rumpf 6
Rumpf 7
Seiten-LW 1
Seiten-LW 2
Höhen-LW 1
Höhen-LW 2
Höhen-LW 3
Höhen-LW 4
Flächen 1

www.rcfliegen.de by Markus Heiland 2004