Wichtige Info!
Inhalte
Bedienung
Allgemeines
Mikado Logo 20
Bilder und Video
Allgemeines
Ripmax Gambler 40
Ikarus Shockflyer
Bilder und Video
Allgemeines
Graupner ASH 26 E
Bilder und Video
Equipment
Helling (im Bau)
Tipps und Tricks
Video-Luftaufnahmen
Mein Verein
Flugbuch

KHK EXTRA 330S - Rumpfaufbau 7

Da nach dem Aufsetzen des Rumpfdeckels zu erkennen war, dass besonders im oberen Bereich sehr viel weggeschliffen werden mus, um die Rumpfkontur zu erreichen, wurden für die oberen Felder des inneren Sperrholzseitenteils Verstärkungen aus 2,5 mm Balsa hergestellt.
Diese wurden dann in die Felder eingeklebt. Somit ist hier genügend Material zum Schleifen vorhanden.
Nun konnten die Teile für den Motordom/Motorträger vorbereitet werden.
Da hierzu auch die Hülse für die Tragflächen-Steckung benötigt wird, wurden die Öffnungen dazu freigelegt. Diese sind auf dem inneren Sperrholzseitenteil bereits vorgegeben.
Probeweise wurde nun alles einmal zusammengesteckt, ohne Verklebungen vorzunehmen.
Durch die durchdachte Bauweise und die perfekt ausgeführten Frästeile passt alles auf den zehntel Millimeter genau.
Es konnte also mit 30 min Harz verklebt werden. Die Schrauben am Motordom dienen nur der Befestigung während der Trockenphase des Klebstoffes und werden später wieder entfernt.
Für die Verklebung des Steckungsrohres wurde mit Mikroballons eingedicktes Harz verwendet.
Die vorerst letzten Arbeiten am Rumpf bezogen sich auf das Herstellen der Tankhalterung.
Hierzu wurde das Sperrholzteil mit Balsaleisten verstärkt.
Nun noch das Steckungsrohr bündig mit der Rumpfbeplankung verschleifen und es kann mit dem Bau des Seitenleitwerks weitergehen.

< zurück Startseite weiter >

Startseite Helling
Rumpf 1
Rumpf 2
Rumpf 3
Rumpf 4
Rumpf 5
Rumpf 6
Rumpf 7
Seiten-LW 1
Seiten-LW 2
Höhen-LW 1
Höhen-LW 2
Höhen-LW 3
Höhen-LW 4
Flächen 1

www.rcfliegen.de by Markus Heiland 2004